Mieterberatung_Final.jpg

News

Die Beratung vor Ort, unter Einhaltung der aktuell geltenden Bestimmungen, statt!

WICHTIG: Damit wir Sie beraten können müssen Sie vor Ort eines der zwei "G" nachweisen können:

  • Geimpft: Geimpfte Personen, die mit einem von der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff gegen Covid-19 geimpft sind und deren letzte erforderliche Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt,

  • Genesen: Genesene Personen, die ein mehr als sechs Monate zurückliegendes positives PCR-Testergebnis auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 nachweisen können und die mindestens eine Impfung gegen Covid-19 mit einem von der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff erhalten haben und deren Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt, sowie Genesene Personen, die ein mindestens 28 Tage und höchstens sechs Monate zurückliegendes positives PCR-Testergebnis auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 nachweisen können.

Können Sie 2G nicht nachweisen ist ausschließlich eine telefonische Beratung möglich!

Mietendeckel


Am 15.04.2021 wurde das Gesetz zum Mietendeckel durch das Bundesverfassungsgericht für nichtig erklärt.

Weiterführende Informationen finden Sie u.a. auf folgenden Seiten:
 

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen beantwortet Fragen und zeigt weitere Vorgehensmöglichkeiten auf:
https://mietendeckel.berlin.de/


Auf der Seite ebenso zu finden ein FAQ:
https://mietendeckel.berlin.de/faq/

Der Berliner Mieterverein hat im folgenden Artikel die am häufigsten gestellten Fragen beantwortet:
https://www.berliner-mieterverein.de/mietendeckel/fragen-und-antworten-zur-mietrechtlichen-rueckabwicklung-des-mietendeckels.htm

Allen Mietenden, die staatliche Leistungen wie Arbeitslosengeld II, Grundsicherung oder Asylbewerberleistungen beziehen und eine Nachforderung vom Vermietenden erhalten, werden die Aufwendungen als einmalige Kosten für Unterkunft und Heizung erstattet.

 

Sicher-Wohnen-Hilfen

 

Für alle Mietenden, die mit einem Nachzahlungsanspruch ihres Vermietenden konfrontiert sind, diesen aber nicht aus eigener Kraft innerhalb des geforderten Zeitrahmens leisten können, hat der Berliner Senat sich auf eine schnelle und pragmatische Unterstützung verständigt.


Weitere Informationen und Antragsdokumente finden Sie hier:
https://mietendeckel.berlin.de/

 

Haben Sie Fragen zur Sicher-Wohnen-Hilfe?
Bei Fragen erreichen Sie die Mitarbeiter:innen der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung
und Wohnen telefonisch von

Montag bis Freitag zwischen 9 und 12 Uhr und zwischen 13 und 16 Uhr

unter (030) 90 19 39–444 und

per E-Mail sicher-wohnen@sensw.berlin.de

Schöneberg & Friedenau

Schöneberg & Friedenau

Großgörschenstr. 39
10827 Berlin

Mo 15:00 - 18:00 Uhr

(nur mit Terminvereinbarung)

Di   10.00 - 13.00 Uhr

       13.30 - 16.00 Uhr

Do  13.30 - 16.30 Uhr

Verkehrsverbindungen:
S- und U-Bhf Yorkstraße oder U-Bhf Kleistpark,
Bus: M48, 187, 106, 204 bis Haltestelle Kleistpark

Marienfelde

BENN.jpg

Marienfelder Allee 107
12277 Berlin

Mo 15:00 - 17:00 Uhr

Fr   15.00 - 18.00 Uhr

      

Verkehrsverbindungen:
S-Bhf Marienfelde und Bus M77 bis Haltestelle Hanielweg

Lichtenrade

BENN.jpg

Groß-Ziethener Str. 94
12309 Berlin

Fr   10.00 - 13.00 Uhr

      

Verkehrsverbindungen:
Bus 175, 743, X76, X83 bis Haltestelle Rennsteig

In Lichtenrade findet die Beratung in Kooperation mit den Starthelfer*innen und Integrationslots*innen auch auf arabisch und Persisch statt.

a.jpg
b.jpg
d persisch.jpg
c arab.jpg
 

üBER UNS

Die AG SPAS e.V. bietet im Auftrag des Bezirksamtes Tempelhof-Schöneberg und in Zusammenarbeit mit dem Berliner Mieterverein e. V. eine kostenlose Mieter- und Sozialberatung für die Bewohner_innen in Schöneberg-Nord, Schöneberg- Süd, Lichtenrade, Marienfelde und Friedenau an.
 

Die mietrechtliche Beratung wird von Rechtsanwält_innen des Berliner Mietervereins durchgeführt.


Folgende Themenbereiche finden dort Berücksichtigung:

  • Mietererhöhung, Modernisierungsmaßnahmen

  • Kündigungen/ Kündigungsschutz

  • Umwandlung /Eigenbedarf

  • Schönheitsreparaturen

  • Energetische Sanierungsmaßnahmen

  • Berliner Mietpreisbremse

  • und mehr

Die Sozialberatung bietet Unterstützung und Hilfestellung bei folgenden Themenbereichen an:

  • Wohnberechtigungsschein

  • Wohngeld

  • Mietzuschuss im sozialen Wohnungsbau

  • Sicherung der Bewohnbarkeit von Wohnungen

  • Überprüfung von Mieterhöhungen in öffentlich geförderten Objekten mit Bindungen

  • ALG I und II

  • Grundsicherung, Familienkasse

  • Kindergeld und Kinderzuschlag

  • Rentenanträge, Reha – und Schwerbehindertenanträge

  • Krankenkasse

  • Antragstellung

 

Über die o.g. Themenbereiche hinausgehende Fragen werden an geeignete Einrichtungen weitergeleitet.

Die Bauplanungsrechtliche Beratung umfasst alle Fragen im Zusammenhang mit dem sozialen Erhaltungsrecht (Milieuschutz), dem Sozialplanverfahren sowie dem Härteausgleich in Sanierungsgebieten..

 Großgörschenstr. 39

10827 Berlin

AG SPAS e.V.
Geschäftsstelle

seit August 2021 wieder vor Ort

Mietrechtliche Beratung
durch Rechtsanwälte

des Berliner Mietervereins

(nur mit vorheriger Terminvereinbarung*)
Mo: 15.00 – 18.00 Uhr

Mieter- und Sozialberatung

(ohne Terminvereinbarung)
Di: 10.00 – 13.00 Uhr

     14.00 – 16.00 Uhr
Do: 13.30 – 16.30 Uhr
Kontakt: 0176 458 957 56
          

*Terminvereinbarung telefonisch im Rahmen der Mieter- und Sozialberatung (Di & Do) oder unter soziale-mieterberatung@ag-spas.de

Marienfelder Allee 107

12277 Berlin

 BENN-Büro

seit August 2021 wieder vor Ort

Mietrechtliche Beratung
durch Rechtsanwälte

des Berliner Mietervereins

(bei freien Kapazitäten auch ohne vorheriger Terminvereinbarung* möglich - kommen Sie einfach vorbei)
Mo: 15.00 – 17.00 Uhr

 

Mieter- und Sozialberatung

(ohne Terminvereinbarung)

Fr: 15.00 – 18.00 Uhr
Kontakt: 0176 456 347 40

*Terminvereinbarung telefonisch im Rahmen der Mieter- und Sozialberatung (Fr) oder unter soziale-mieterberatung@ag-spas.de

Groß –Ziethener Str. 94, 12309 Berlin

Waschhaus Lichtenrade

seit August 2021 wieder vor Ort

Mieter- und Sozialberatung

(ohne Terminvereinbarung)

Fr: 10.00 – 13.00 Uhr

Kontakt: 0176 456 347 40